Wie läuft ein Probetraining bei uns ab?

Ein Erfahrungsbericht!

Wie läuft ein Probetraining bei uns ab? Diese Fragen bekommen wir tatsächlich häufiger gestellt. Deshalb haben wir Klaus, 53, gebeten mal seine Erfahrungen bei uns zu schildern. Er kam im August 2020 zu uns.

Klaus: "Ich war vorher noch nie in einem Fitnessstudio, habe mich ehrlich gesagt auch nicht getraut. Man hat oft so Vorurteile, wie z.B da sind bestimmt nur Kraftprotze drin, ich blamier mich bestimmt weil ich die Übungen nicht kann, oder die schauen mich bestimmt alle komisch an. Ich denke diese Gefühle werden einige kennen."

So wie Klaus geht's tatsächlich vielen potentiellen Mitgliedern bei uns im Gym: Sie haben "Angst" vor dem Fitnessstudio. Dies kann verschiedene Gründe haben. Der Klassiker: Man fühlt sich zu dick. Aber deshalb muss man keine Angst haben. Alle sind aus dem selben Grund im Fitnessstudio: Um zu trainieren. Jeder verfolgt das selbe Ziel - Man möchte das beste aus sich und seinem Körper herausholen. Und ganz wichtig dabei ist, dass sich jeder auf sein eigenes Training konzentriert. Auf andere wird in der Regel überhaupt nicht geachtet und somit gibt es überhaupt keinen Grund, sich seines Körpers zu schämen. Menschen, die sich ihren Problemen stellen und hart für etwas arbeiten, werden vor allem im Fitnessstudio sehr respektiert.

Andere befürchten sich das Fitnessstudio dauerhaft nicht leisten zu können, oder schlichtweg keine Zeit dafür zu haben. Das kann natürlich entweder einfach wirklich so sein - oder als eigene geeignete Ausrede dafür herhalten sich nicht überwinden zu müssen. In unseren Preisen geben wir bereits Rabatte für Schüler, Studenten, etc. Wir sind davon überzeugt, dass sich jeder den Beitrag für das Fitnessstudio leisten können sollte - denn wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Oder man erpart es sich durch Verzicht anderer Dinge. Ebenso beim Thema Zeit: Hier geht es prinzipiell schlichtweg um Prioritäten. Ist einem das Training selbst wichtig, so nimmt man sich sowieso Zeit und spart diese an anderen Ecken ein. Wenn man ehrlich zu sich selbst ist, so kann diese eine gute Stunde an so viele Ecken eingespart werden, egal ob es sich um das Kürzen der Fernsehzeit oder Sonstiges handelt.

Klaus: "Auf jeden Fall hab ich mich dann doch irgendwann überwinden können und im Dream Gym Wassertrüdingen vorbeigeschaut. Wenn ich ehrlich bin, war es auch wirklich nötig. Es heißt ja immer, wer rastet rostet. Das stimmt zu 100%, Bewegung ist für den Menschen essenziell, ich bin überzeugt, das meine Alltagsleiden, sich durch fehlende Bewegung so langsam eingeschlichen hatten. Also, ich nahm meinen Mut zusammen und bin einfach mal ins Fitnessstudio gegangen. Wieder erwarten bin ich sehr freundlich und herzlich empfangen worden. Nach einer kurzen Führung, wurde mir ein unverbindliches Probetraining angeboten. Was ich natürlich gerne angenommen hatte. Nach einer Terminabsprache, ging es in der folgenden Woche auch schon los."

Hier möchten wir zusätzlich erwähnen, dass ihr euch gerne bereits vorab über das Formular auf der Webseite oder telefonisch zu einem Probetraining anmelden könnt. Es ist uns wichtig, dass wir euch bei euren ersten Schritt im Studio begleiten und wir uns über den Termin diese Zeit auch wirklich exklusiv für euch nehmen können. Dann könnt ihr gleich all eure Fragen aus erster Hand beantwortet bekommen und diese sind so individuell wie der Körper eines jedes Mitglieds.

Klaus: "Hatte mich dort sofort richtig gut aufgehoben gefühlt, trotzdem war ich noch leicht nervös, da ich auch bisschen Rückenprobleme hatte. Beim Probetraining wurde ich zu meiner Überraschung erstmal nach gesundheitlichen Problemen gefragt. Nachdem wir diese besprochen hatten, gings auch schon los. Durch die Betreuung des kompetenten Trainers war das auch alles überhaubt kein Problem. Nach dem Training hab ich mich wie neu geboren gefühlt. Mir wurden dann die Tarife erklärt, nach reichlicher Überlegung, habe ich die folgenden Tage einen Vertrag abgeschlossen. Das war eine wegweissende Entscheidung in meinem Leben, hätte ich weiter auf meinem Sofa meine kostbare Freizeit verschwendet, hätte ich meine Gesundheit an die Wand gefahren. Abgesehen von dem gesundheitlichen Vorteil, habe ich auch viele nette, gesprächsbereite und sehr angenehme Menschen getroffen und mich mit einigen angefreundet. Diesen gesellschaftlichen Mehrwert den ich durch das Fitnessstudio erlangt habe, möchte ich nicht mehr missen. Außerdem hat sich die Befürchtung, das man da angeglotzt wird, überhaubt nicht bestätigt, im Gegenteil, es interessiert niemanden wie du trainierst. Ein Leben ohne Fitnessstudio kann ich mir aktuell nicht mehr vorstellen. Schade das ich mich nicht schon früher getraut hatte mich anzumelden. Das Problem war einfach nur der erste Schritt über die Schwelle, der Rest ist Geschichte. Ich hoffe ich konnte einigen von euch mit meinem ausführlichen Bericht weiter helfen."

Natürlich ist ein Probetraining selbst etwas sehr individuelles - uns ist jedoch wichtig mitzuteilen, dass eventuell vorhandene Ängste unbegründet sind und Sie nicht der bzw. die Erste sind, welche(r) 'nervös' zu uns kommt. So ging's doch jedem am Anfang. Wir würden uns freuen Sie zu einem Probetraining bei uns begrüßen zu dürfen. Trauen Sie sich? :-)
Zum Formular

Zusätzlich zu dem Bericht vom Klaus, haben wir ein kleines Video gedreht, um euch direkt ein paar Eindrücke aus unserem Gym vermitteln zu können.

Social Media.

Folgt uns in den sozialen Medien und verpasst keine Neuigkeiten!
Schreibt uns, schenkt uns Likes oder berichtet über euren Besuch in unserem Studio.
Wir freuen uns schon auf euch!

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren